Powered by Cabanova
Type your text here
Deutschkurse in der Region: Hier finden Sie ein grosses Angebot an Deutschkursen von verschiedenen Anbietern.
Internationales Frauencafé
Treffpunkt für Frauen aus aller Welt - jeden Donnerstag Vormittag. Programm Herbst 2013
Eltern-Kind Deutschkurs 9.9.2014 -23.6.2015 Dienstag, 13:30 - 15:00 Uhr Haus St. Martin, Eschen
MO 29. September 2014 Restaurant Royal in Vaduz
Chancengleichheit für alle ist ein gesetzlicher Auftrag!
WIR SPIELEN DEUTSCH - Eltern-Kind-Deutschkurs Im Kindergarten wird zum Schuljahresanfang immer wieder festgestellt, dass einzelne Kinder kaum Deutsch sprechen. Diese grosse Unsicherheit führt oft zu schwerwiegenden Trennungsängsten und zu sozialler Isolation. Deshalb bieten wir neu einen Jahreskurs zur sprachlichen Frühförderung an. In Zusammenarbeit mit dem Liechtensteinischen Spielgruppenverein und dem Verein für Neues Lernen wird fremdsprachigen Kindern der Start in den Kindergarten erleichtert. Zugleich wird Eltern oder anderen Familienangehörigen auf spielerische Weise Deutsch vermittelt. Durch eine spezifische Themenauswahl lernen Kinder und Erwachsene mehr über die Liechtensteinische Kultur, Bildung und Tradition. Dies trägt zur Chancengleichheit im Kindergarten und hoffentlich zu einer erfolgreichen Schulkarriere bei. WO: Haus St.Martin, Eschen Wann: Dienstags von 13.30 - 15 Uhr Dauer: 9.9.14 - 23.6.15 Liechtenstein - städtisch und ländlich Beim nächsten Stammtisch unterhalten wir uns über das Phänomen Liechtenstein - städtisch und ländlich. Viele Einwohner lieben das vertraute, ländliche Miteinander und schätzen ebenso die nicht weit entfernten, städtischen Dorfzentren in Vaduz, Schaan, Buchs oder Feldkirch. Wo siehst du die Vorteile und Nachteile sowie die Gegensätze in Stadt und Land? Wohin entwickelt sich Liechtenstein? Wir laden dich gerne in unser neus Stammlokal Royal in Vaduz ein und freuen uns auf deine inspirierenden Gedanken. Interkultureller Stammtisch in neuem Lokal Am kommenden Montag, den 26. August wird Michaela Hogenboom zum ersten Mal die Moderation der Gespräche übernehmen. Sie ist begeistert von Kulturen und der interkulturellen Zusammenarbeit. Sie fragt die Runde: Was bewegt und verbindet uns als Einwohner von Liechtenstein? Was ist uns als Einwohner in Liechtenstein wichtig? Wir laden nach einer langen Sommerpause alle Interessierten ins neue Stammlokal Royal Residence in Vaduz ein und begrüssen auch gerne neue Gesichter in der Runde. Spielefest im GZ Resch am 8. Juni Es gibt ein grosses Angebot an "Spielen aus aller Welt". Der ViB und auch das IFC sind mit Spielen an diesem Fest vertreten. Spiele mit uns Möllky oder Bowl. Wir zeigen, wie es funktioniert. Die Spiele haben wir von Spielwaren OMNI ausgeliehen. Generalversammlung vom 21.05.2013 Der Verein bedankt sich bei den Mitgliedern, Gästen und der Presse für den Besuch an unserer 12. Generalversammlung. Wir haben von unseren Projekten berichtet. Wir haben neue Ideen präsentiert. Wir haben die Finanzen und das Budget aufgezeigt. Nancy Barouk-Hasler ist aus dem Vorstand zurückgetreten. Einstimmig wurde Annica Radtke-Richter in den Vorstand gewählt. Sie ist auch die Leiterin des Internationalen Frauencafés. Beim Apéro haben wir neue Kontakte mit dem Verein Benefactum und dem Verein Symbiose geknüpft. Interkultureller Stammtisch Wir laden am 25. März zum nächsten interkulturellen Stammtisch bei uns im Haus der Begegnung ein. Unter der Moderation von Präsidentin Brigitta Hutter werden wir über die Themen Gesundheit, Bildung und Freizeit reden. Apérosnacks und Getränke werden vom ViB offeriert. WIR SPIELEN DEUTSCH Unser neues Projekt startet am 8. März im Pfadfinderheim Schmetta in Schaan. Das Projekt ist eine Vorbereitung auf den Kindergarten für fremdsprachige Kinder und ihre Eltern. In diesem Kurs lernen die Erwachsenen und die Kinder Deutsch, werden zusammen spielen, singen und basteln. Rückmeldung: Stammtisch Aufgrund der Beiträge unserer Teilnehmer waren die Gesprächsthemen informativ und interessant. Ausgewertet wurde der Talk-Nachmittag mit Sebastian Frommelt vom 20.01.13. Einige von unseren Teinehmern besuchten diesen Nachmittag. Man hatte sich dort das Ziel gestellt, Eingesessene u. Neubürger in Kontakt zu bringen. Es gab spannende Migrationsgeschichten. Diese wurden von Neubürgern erzählt. Der Talk-Nachmittag schloss mit einem lang andauernden Apero ab. Beim Stammtisch sahen wir uns ein internationales Kochbuch, erstellt vom internat. Frauencafe, an. Diese Rezepte aus verschieden Ländern sind durchaus anwendbar. Fastnacht Fasching Karneval Die Fastnacht wird als fünfte Jahreszeit bezeichnet. Diese Veranstaltung gab es bereits in ganz Mitteleuropa seit dem 13 Jahrhundert. Von Seiten der Theologie wurde die Fastnacht mit den augustinischen Lehren, mit dem Teufelsstaat gleichgesetzt, die Fastenzeit mit dem Gottesstaat. (so Entwicklung der Teufel, Dämonen, Narren). Spannende Erörterungen über alte Fastnachtszeitungen wurden erwähnt. Auch gibt es spezielle Rezepte für verschiedene Küchli zur Fastnachtszeit. Die Teilnehmer erzählten von eigenen schönen humorvollen Erfahrungen, zur Fastnacht in Liechtenstein und später sich anschliessenden Funkenabbrennen. Rückmeldung: Stammtisch Am 26. November haben wir uns bei Stamm-Tisch getroffen. In der Linde in Schaan. Es sind 12 Personen gekommen. Wir haben über Religion gesprochen. Es gibt nicht nur religiöse Feste. Religiosität wird auch wichtig bei Krankheit, Armut, Einsamkeit, Tod. Wir hören: Der Tod ist im Ausländerverein der Griechen kein Thema. Wir reden von den Friedhöfen. Sie gehören den Gemeinden. Menschen können auch auf dem Friedhof begraben werden wenn sie nicht katholisch sind. Ein Leben hier gemacht. Altern in der Migration Vortrag, Diskussion und italienisches Buffet Sonntag, 25. November 2012, 11 bis 13:30 Uhr Die Veranstaltung befasst sich mit dem Altwerden in der Migration am Beispiel der ehemaligen „Gastarbeiter/innen“ aus Italien. Was bedeutet es, pensioniert zu werden und zu altern, nachdem man als junger Mensch das Abenteuer der Migration auf sich genommen hatte? Was bedeutet das für Menschen wie z.B. Herrn und Frau Lillo aus Apulien, die eigentlich nur für ein paar Jahre in der Schweiz arbeiten wollten, die dann aber „ein Leben hier gemacht haben“ und jetzt weder hier noch dort richtig zu Hause sind? Was bedeutet es für Frau Santo, die sich nicht sicher ist, welche Option der Alterspflege die bessere ist: das gut organisierte, hochmoderne Altersheim in der Schweiz oder das kostengünstige, individuelle Versorgtwerden im eigenen Haus auf Sizilien? Mit diesen Themen beschäftigt sich diese Veranstaltung. Die Erzählungen zum Altern in der Migration werden von Eva Soom Ammann in italienischer Sprache und deutscher Übersetzung präsentiert und anschliessend zur Diskussion gestellt. FL-Quiz Verlosung Beim Liechtenstein Quiz am Staatsfeiertag haben über 40 Personen ihrenen Wissensstand getestet und somit bei der Verlosung zweier Geschenkspackungen von Ritter Weine teilgenommen. Die Gewinner sind Brigitte Batliner aus Eschen und Johanna Schatzmann aus Schaan. LED und ViB am Volksfest Am 15. August steht unser Stand nr. 27 bei den Arkaden der Landesbank, in der Nähe der Multi-Kulti Bühne. Neben exotischen Limonaden wie Flauder oder Iis Fee bieten wir einen 5 Kontinente Mix Teller mit internationalen Köstlichkeiten an. Dazu passend stellt uns der Bücherladen Omni einige traditionelle Spiele aus fremden Kulturen zur Verfügung. Ausserdem kann man beim FL-Quiz Liechtensteiner Wein gewinnen, gesponsert von Ritter Weine. Neues Büro im Haus der Begegnung Wir sind in die Wiesengass 17 umgezogen. Das Büro befindet sich im 1. Stock und ist jeweils am Dienstag Vormittag und am Donnerstag Nachmittag geöffnet. Unsere neue Telefonnummer lautet +423 789 17 20 .
- Home
- Projekte
- Der Verein
- Deutschkurse
- Links